Diabetesberatung und -schulung

Diabetes mellitus ist eine chronische Erkrankung, die immer mehr Menschen betrifft. Um die Lebensqualität zu sichern, lohnt es sich, so viel wie möglich über Diabetes zu wissen und entsprechend zu handeln. In der Diabetesberatung werden Informationen an die Patienten weitergegeben und offene Fragen geklärt. Angehörige sind bei der Diabetesberatung ebenso willkommen.

Ziele der Diabetesberatung

Allzu oft nehmen Betroffene die Diagnose Diabetes nicht ernst genug – hohe Blutzuckerwerte tun ja erst einmal nicht weh. Doch für Herz, Gefäße und Nieren sind sie auf Dauer fatal. Ist jedoch der Blutzucker richtig eingestellt, lassen sich Spätfolgen vormeiden und die Lebensqualität des Diabetikers verbessern.

Für dieses Ziel arbeiten unsere Ärzte, Therapeuten, Diät- und Diabetesassistentinnen eng mit dem Patienten zusammen, denn ohne seine aktive Mithilfe ist eine Behandlung der Stoffwechselkrankheit nahezu unmöglich.

Diabetesschulung

Wichtiger Bestandteil unseres modernen Behandlungskonzepts ist die Diabetesschulung. Hier soll der Patient befähigt und motiviert werden, eigenverantwortlich mit der gestörten Zuckerverwertung seines Körpers umzugehen und die Therapie individuell in den Alltag zu integrieren.

Unsere Diabetes-Assistentinnen besprechen mit den Betroffenen alles Wissenswerte über die Erkrankung und deren Behandlungsmöglichkeiten. Praktisch geübt wird der Einsatz von Blutzuckermessgeräten und die Insulingabe. So wird der Diabetiker zum Experten in eigener Sache. Ergänzt wird das Schulungsangebot durch die Ernährungsberatung, die dem Patienten das nötige Wissen über eine angemessene Kost, Kalorien und Broteinheiten vermittelt.