Liebe im Herzen zu haben und auf der Zunge – das genügt nicht. Sie muss in Taten übergehen.

Vinzenz von Paul

Pflege

Das Team der Pflegekräfte besteht aus Ordensschwestern, examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern, Altenpflegern und Stationshilfen. Der kooperative Führungsstil ermöglicht allen Mitarbeiten, ein selbstständiges, eigenverantwortliches und respektvolles Arbeiten im Team.

Bestmögliche individuelle Versorgung

Um unseren Patienten eine bestmögliche individuelle Versorgung zu bieten, arbeiten unsere Pflegekräfte nach einer ressourcenorientierten Pflege, angelehnt an das Pflegemodell der Pflegetheoretikerin Dorothea Orem. Dieses orientiert sich an einer ganzheitlichen Vorstellung vom Menschen. Darin wird der Mensch als selbstständiges Wesen gesehen, das für sein Handeln verantwortlich ist.

Im Vordergrund steht dabei die Fähigkeit des Menschen, Handlungen der Selbstpflege für sich und andere selbstbestimmend und sinnvoll ausführen zu können. Das heißt für die Pflegekraft: Solche Handlungen werden einem Patienten nicht abgenommen, sondern er wird darin unterstützt und begleitet.

Durch diese Art der Betreuung sollen die Patienten selbstständig bleiben bzw. in diesen Zustand möglichst wieder zurückgeführt werden. Die Pflegemitarbeiter vereinbaren mit jedem Patienten Ziele, leiten ihn an, beraten ihn und seine Angehörigen. Die Wünsche des Betroffenen werden dabei respektiert und soweit möglich umgesetzt, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Familie in den Heilungsprozess mit einzubeziehen gilt als wichtiger Schritt, um die Selbstständigkeit der Patienten wiederherzustellen.

Pflege nach neuesten wissenschaftlichsten Erkenntnissen

Die Pflegeleistungen werden nach den neuesten wissenschaftlichsten Erkenntnissen durchgeführt. Unsere Pflegestandards basieren auf den nationalen Expertenstandards. Diese gewährleisten eine qualitativ hochwertige und nachvollziehbare Pflege. Gesichert wird die Pflege durch die Evaluierung der Pflegeleistungen und Pflegeabläufe.

Die ganzheitliche Betreuung wird durch gut ausbildetes interdisziplinäres Fachpersonal sichergestellt, das kontinuierlich an Fort- und Weiterbildungen teilnimmt. Des Weiteren finden regelmäßig Besprechungen zu jedem Patienten statt. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem gesamten Rehabilitationsteam zeichnet sich durch einen wertschätzenden Umgang miteinander aus.