Wir achten den Menschen in seiner Einmaligkeit, respektieren seine Entscheidung und seine Freiheit.

Aus den Unternehmensleitlinien

Qualitätsmanagement in der Rehabilitation

In der Vinzenz Klinik gibt es ein umfassendes internes und externes Qualitätsmanagement. Ziel ist die ständige Weiterentwicklung der Einrichtung. Hierzu werden jährlich nach Rückmeldung der Abteilungsleitungen Qualitätsziele für die Rehabilitationseinrichtungen definiert.

In der Managementbewertung des Betriebsleiters wird überprüft, ob die Ziele erreicht wurden, und in einem Maßnahmenplan umgesetzt.

Die Vinzenz Klinik ist seit 2006 nach einem BAR (Bundesarbeitsgemeinschaft der Rehabilitationskliniken) anerkannten Verfahren zertifiziert.

Qualitätspolitik

Unsere Qualitätspolitik beruht auf dem christlichen Menschenbild und prägt unser Denken und Handeln. Unsere Leitlinien wurden gemeinsam mit den Mitarbeitern erarbeitet. Zitat aus den Leitlinien: „Wir achten den Menschen in seiner Einmaligkeit, respektieren seine Entscheidung und seine Freiheit ...". Wir verstehen uns als Dienstleistungssystem für unsere Gäste und Rehabilitanden.

Internes Qualitätsmanagement

Das interne eingesetzte Qualitätsmanagementsystem ist KTQ Reha Version 1.1 Zusätzlich orientieren wir uns an EFQM, ISO und TQM und bearbeiten vordringlich die Teile, die für unsere Organisation sinnvoll sind. Unterstützend kommen Vorschläge der Mitarbeiter hinzu; ebenfalls nutzen wir eine große Anzahl von Datensammlungen, um das interne Qualitätsmanagement zu optimieren. Dazu gehören unter anderem interne Audits, Fehlermanagement, Schnittstellenbetrachtung und Rehabilitandenbefragungen.

Externes Qualitätsmanagement

Das externe Qualitätsmanagement wird durch gesetzliche Vorgaben festgelegt. Die Teilnahme an externen Qualitätsverfahren erfolgt seit 1999 (QS-Reha Teilnahme seit der Pilotphase) in der Vinzenz Klinik. Die medizinische, therapeutische und pflegerische Ergebnisqualität wird bei den regelmäßigen Teilnahmen an den QS-Rehastudien überprüft. 

Projektgruppen und Qualitätszirkel

Bei abteilungsübergreifenden Projekten oder Fragestellungen werden vom Betriebsleiter und/oder der Abteilungsleitungen bzw. dem QMB Qualitätszirkel  Projektgruppen einberufen. Diese entwickeln dann Konzepte, um Qualitätsstandards zu optimieren. Das Qualitätsmanagementsystem gilt für alle Bereichen und wird durch kontinuierliche Schulungen ständig weiter entwickelt.