Das schwache Herz im Stress

Vortrag von Dr. Rudolf Lorenz am 21. November anlässlich der bundesweiten Herzwochen 2017 der Deutschen Herzstiftung.

Schwerpunktthema der Herzwochen ist in diesem Jahr „Das schwache Herz". Denn, wie der aktuelle deutsche Herzbericht zeigt, erkranken jedes Jahr immer mehr Menschen an Herzinsuffizienz. Die Zahl der Patienten in Deutschland mit Herzschwäche wird auf zwei bis drei Millionen geschätzt. 300.000 kommen jedes Jahr neu hinzu, 45.000 sterben jährlich an dieser Krankheit. Die gute Nachricht: In den letzten Jahren sind große Fortschritte bei den Therapiemöglichkeiten erzielt worden. Und, je früher eine Herzschwäche erkannt wird, desto größer sind die Chancen sie wirksam zu bekämpfen. Dr. Rudolf Lorenz, Chefarzt der Vinzenz Klinik, referiert deshalb am Dienstag, 21. November, von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Vinzenz Klinik, Vortragssaal Haus Luise, über Erkennung und Behandlung von Herzschwäche. Die Informationsveranstaltung für Patienten, Teilnehmer von Herzgruppen, Angehörige und Interessierte ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und Herzschwäche